mitochondriale Medizin

Telefonzeiten

Montag bis Donnerstag: 9.00 - 17.00 Uhr

Freitag: 9.00 - 12.00 Uhr

 

Die Terminvereinbarung nehmen Sie bitte telefonisch vor.

Parkplätze im Innenhof - über Rudolph Sack Strasse.

Biologische Zellstoffwechseltherapie: mitochondriale Medizin + Matrixregeneration

Die Ganzheitsmedizin versucht möglichst viele Aspekte des Menschen zu berücksichtigen:

  • Zelle und Zellstoffwechsel (mitochondriale Medizin), 
  • Bindegewebe (Matrix) und Säure- Basen- Haushalt, 
  • Hormon- Nerven- und Immunsystem und die
  • Beseitigung von Blockierungen der Selbstheilungskräfte (z.B. Schwermetalle, Parasiten, Elektrosmog), 
  • Anregung der Selbstheilungskräfte durch energetische Methoden und
  • Beseitigung von Mangelzuständen. – Regulation vor Reparatur! -

Die Therapie geschieht auf der Grundlage der

  • Matrixregeneration: Korrektur Säure- Basen- Haushalt und Reinigung/ Entgiftung der Matrix (Bindegewebe)
  • regenerative Mitochondrienmedizin
  • organotrope Therapie mit Phytotherapie
  • Mikronährstoffmedizin (Mineralstoff- Spurenelement-Vitamin- Substitution)
  • Therapie von oxidativen und nitrosativen Stress
  • Immunmodulation: Heilpilze, Mistel, Mikroimmuntherapie
  • Neuromodulation bei Neurostress mit u.a. neurotropen Aminosäuren
  • Enzymtherapie
  • Infusionstherapie zur Regeneration des Zellstoffwechsels
  • Hochdosis- Vitamin C- Infusion
  • Entgiftung, Chelattherapie (Schwermetallausleitung)
  • Ernährungsberatung, gesund & aktiv – Stoffwechselprogramm
  • Stabilisierung und Regeneration des Darmmilieus
  • Elektrosmog- und Mikrowellenberatung
  • Herdsanierung & Störfeldbehandlung
  • Sauerstofftherapie + Höhentraining (Intervall Hypoxie/ Hyperoxie Therapie) IHHT
  • Therapie mit bioidentischen Hormonen z.B. Nebennierenschwäche
  • biologische Elimination von Parasiten, Pilzen und Anaerobier unter den Bakterien (z.B. Borrelien, Chlamydien)

Chronische Krankheiten

entstehen unter anderem durch potentiell zunehmende Störungender Zellleistungen, welche durch deren Mitochondrien mitgesteuert werden, chronische EntzündungenMangelzustände oder nicht gedeckten erhöhten Bedarf an Aminosäuren (notwendigen Eiweißen), SpurenelementenMineralstoffenVitaminen,Polyphenolen (Pflanzenextrakten), Belastungen mit Industriegiftenwie z.B. Schwermetallen, Ernährungsstörungen,Immunschwächen, chronische InfektionenStressElektrosmogund Störungen der Verdauungsorgane (wie z.B. eingeschränkte Aufnahmeleistung der Darmschleimhäute oder reduzierte Verdauungsleistung), psychische Traumata, negative Glaubenssätze sowie Genmutationen.

Krankheiten und Gesundheitsstörungen

welche sich aus diesen obig genannten möglichen Ursachen entwickeln können sind:

  • Bluthochdruck
  • Krebs (gestörte intrazelluläre Abwehr ,,Schutzschaltung”)
  • Virusinfektionen (Herpes, Ebstein-Barr, Hepatitis, etc.)
  • Pilzinfektionen (Candida, Pneumosystis carinii, Schimmelpilze, etc.)
  • AIDS
  • Orthopädische Erkrankungen
  • Alterskrankheiten (Alzheimer, Demenz, Parkinson)
  • Depressionen
  • Allergien
  • Erschöpfungssyndrome, Burn-Out
  • Impotenz, Frigidität
  • Durchblutungsstörungen – Arteriosklerose, Herzinfakt, Schlaganfall
  • Organdegeneration, Cholesterinerhöhung,
  • Hormonbildungsstörungen
  • Vorzeitiges Altern
  • Immunschwächen
  • Autoimmunerkrankungen und
  • ADHS (Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom)

Die biologische Zellstoffwechsel- und Immuntherapie basiert unter anderem:

auf den Erkenntnissen der regenerativen Mitochondrienmedizin, auf der Grundlage der Cellsymbiosistherapie® nach Dr.  Heinrich Kremer, den Einsichten von Dr. Kuklinski sowie auf den Erkenntnissen von:Prof. Dr. Otto Warburg,
Prof. Dr. Hartmut Heine und Dr. Alfred Pischinger.