AMSAT Computer Screening

Telefonzeiten

Montag bis Donnerstag: 9.00 - 17.00 Uhr

Freitag: 9.00 - 12.00 Uhr

 

Die Terminvereinbarung nehmen Sie bitte telefonisch vor.

Parkplätze im Innenhof - über Rudolph Sack Strasse.

AMSAT Computer Screening - von der Raumfahrt zum Patienten

Zur Erhebung des funktionell – energetischen Status meiner Patienten setze ich die computer-gestützte biophysikalische AMSAT Diagnostik ein. Entwickelt in der russischen Raumfahrt ist die AMSAT Diagnostik in Russland schulmedizinisch anerkannt.

Invasive Eingriffe oder lange, belastende Untersuchungsmethoden sind nicht erforderlich um einen fundierten Überblick über die Regulationsfähigkeit des Organismus zu erhalten und Krankheitstendenzen frühzeitig zu erkennen.

Segmentardiagnostik

Die Verbindungen von Haut-Segmenten zu inneren Organen und Funktionskreisläufen ist aus verschiedenen Therapien (wie z.B.Akupunktur, Reflexzonentherapie) bekannt und wird auch bei der AMSAT Messung an fünf biologisch aktiven Reflexzonen der Haut und den damit verbundenen Strukturen, Organne und Systemen genutzt.

Der Durchlasswiderstand aller Organe wird mehrfach gemessen und mit tausenden hinterlegten Werten abgeglichen. Die Darstellung von Überfunktionen (etwa akuter Stress, Entzündungen, Allergien) oder Unterfunktionen (chronischer Stress, Degeneration, Verhärtung) erfolgt in übersichtlichen, ausdruckbaren Grafiken. Diese Darstellung umfasst auch Wirbelsäule und Nervensystem.

Das AMSAT System dient zur Früherkennung

Die meisten Krankheiten entwickeln sich in der Regel allmählich. Sie kündigen sich meist in funktionellen sowie regulatorischen Schwächen an, die oftmals mit einer konkreten Erkrankung noch nicht in Zusammenhang gebracht werden. Diese Schwächungen sind frühzeitig messbar und können durch die AMSAT Auswertung zugeordnet werden. Risiken lassen sich abschätzen und geeignete Gegenmaßnahmen rechtzeitig einleiten.

In der russischen Medizinforschung wurde dies schon vor Jahren erkannt – insbesondere mit Blick auf die geplanten Langzeitflüge der Kosmonauten. Krankheiten durften bei diesen Missionen gar nicht erst entstehen. Der AMSAT ist ein Ergebnis dieser Forschung.

AMSAT

  • analysiert organische Regulations- und  Funktionsstörungen, sowie pathogene Prozesse, Erkennen von Belastungen und Ursachen.
  • analysiert den aktuellen Regulationszustand.
  • analysiert „Schwachstellen“ und Belastungen, die z.B. im Labor noch nicht sichtbar geworden sind.
  • analysiert die Veränderungen der Regulation, welche bei „Maßnahmen“ und Veränderungen im Milieu zu erwarten sind.

Erfolgskontrolle von Therapiemaßnahmen

Die ausdruckbaren Diagramme ermöglichen eine präzise Verlaufskontrolle aller Therapien. Ein AMSAT-Check vor und nach einer Behandlung zeigt sofort und nachvollziehbar die Auswirkungen. Ebenso lassen sich Nutzen, Belastung oder ggf. Schaden von einzunehmenden Substanzen vorab testen und die Auswirkung grafisch darstellen.

Die AMSAT Untersuchung ist völlig schmerzfrei und dauert nur wenige Minuten, daher auch für Kinder geeignet.

AMSAT kommt bei folgenden Indikationen zum Einsatz:

  • unklare Dysfunktionen
  • chronische oder therapieresistente Erkrankungen
  • Früherkennung und Prävention bzw. Prophylaxe
  • Syndrome mit komplexen Beeinträchtigungen
  • Psychisch oder neurasthenisch überlagerte Befunde

Hinweis: Biofunktionelle Messungen können nicht als Ersatz für klinische Untersuchungen gelten.